Weihnachtskleid Sew Along 2016 ~ Die Suche nach Inspiration

Donnerstag, 17. November 2016

Dieses Jahr möchte ich "wieder" beim Weihnachtskleid Sew Along mitmachen. Das Wörtchen wieder ist in Anführungsstriche gesetzt, da ich letztes Jahr zwar mit dabei war bzw versucht habe mit dabei zu sein, jedoch am Schnittmuster vom Goldenen Schnitt scheiterte. Ich hatte lange das angefangene Kleid in meinem Kasten, in dem ich meine Stoffe horte, platziert mit der Hoffnung, wenn etwas Gras über das Desaster gewachsen ist, es erneut zu versuchen, aber nein. Ich wollte es einfach nicht mehr in meiner Nähe haben und schon gar nicht weiternähen. Und da der Stoff nicht unbedingt zu meinen Lieblingsstoffen gehörte, habe ich das "Kleid" entsorgt und bin immer noch froh darüber. Dieses Jahr soll alles anders werden! Zumindest wird es kein Modell aus dem Goldenen Schnitt. Dem wende ich mich mal in Ruhe und ohne Zeitdruck zu, wenn es die Zeit erlaubt.

Welches Kleid es nun genau werden soll, weiß ich noch nicht. Ich habe drei Varianten zur Auswahl:

Das Ginger Rogers Kleid:

002-ginger-rogers-theredlist.jpg IMG_3894.jpg

Ich erinnere mich, dass es das Kleid mal in einer Burda gab. Zwar weiß ich nicht mehr welche Ausgabe das war, aber es gibt sie meiner Stadtbibliothek, denn dort hatte ich sie damals gefunden und besonders viele Ausgaben gibt es dort nicht. Aber selbst wenn sich jemand die Ausgabe unter die Finger gekrallt hätte, der Schnitt scheint nicht besonders aufwendig zu sein. Was das Kleid besonders macht, ist der weiße Kragen. Diesen hätte ich schon, wenn auch in einer etwas pompöseren Variante. Als ich ihn mir damals gekauft hatte, hatte ich direkt das Kleid im Hinterkopf. Der Kragen wäre da, nur der restliche Stoff noch nicht. Schwarz sollte er sein und ich würde am liebsten seidenen Samt dafür nehmen und einen passenden stoffbezogenen Gürtel mit dazu. Bloß finde mal einer heutzutage Samt Meterware, die nichts mit Pannesamt oder anderen Karnevalsstoff zu tun hat. Baumwoll-Samt möchte ich auch nicht nehmen, da es meiner Meinung nach zu grob für die Spitze wäre. Wer vielleicht weiß, wo man solch Meterware finden kann, ich wäre ihm auf alle Ewigkeit Dankbar. Nun kommen wir aber zum Kleid Nummer Zwei.

2. Das Chiffon Kleid

IMG_3889.jpg IMG_3898.jpg

Dafür hätte ich einen sehr zartes Chiffon-artiges Material. Die genaue Zusammensetzung habe ich leider nicht, da ich ihn für wenig Geld auf dem Flohmarkt gekauft habe, aber er fühlt sich sehr leicht und weich an. Dazu müsste ich noch einen Schnitt finden, ich denke da aber an was mit Puffärmeln und einer langen Knopfreihe vorne. Als Schnitt würde ich meine Dahlia Bluse von Wearing History in der Variante B nehmen wollen und sie einfach zum Kleid verlängern.

3. Das Schwarze Kleid

Für das dritte Kleid hätte ich einen hübsch strukturierten Stoff, der neben dem Kragen Kleid vermutlich am festlichsten aussehen würde. Er ist tiefschwarz und das Muster kann nur erkannt werden, wenn man ihn gegen das Licht hält. Hier könnte ich mir auf jeden Fall einen etwas voluminöseren Rockteil beim Kleid vorstellen.

IMG_3893.jpg



Das wären nun meine Ideen zu dem Ganzen. Bis Sonntag habe ich ja noch Zeit für meine Entscheidung. Und hier noch die kommenden Termine:


Teil 2: Sonntag 20.11.2016
- Stoff- und Schnittvorstellung
- Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden, den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
- Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
- Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
- Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.

Teil 3: Sonntag 4.12.2016
- Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
- Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
- Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.

Teil 4: Sonntag 18.12.2016
- Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
- Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
- Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.

Teil 5: Donnerstag 22.12.2016
Finale
Fertig! Wir haben es gemeinsam geschafft. Wir haben alles gegeben und sehen einfach umwerfend aus.

Kommentare:

  1. Dazu fällt mir spontan der Seidensamt ein, den ich letztens gesehen habe. Ich habe welchen für meinen Mantelkragen gesucht --> mich dann aber doch für die einfache Variante aus Panneesamt entschieden, wegen 1m aus Frankreich zu bestellen erschien mir dann doch etwas übertrieben.
    Versuch es mal hier https://www.bennytex.fr/61-velours-de-soie
    die Seite ist allerdings auf französisch.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist genau das was ich gesucht habe, DANKE! Du machst mich gerade sehr glücklich. Jetzt muss ich nur noch schauen, ob mein Konto noch ja zum Projekt sagt. Ansonsten würde ich das Kleid im Anschluss nach dem Sew Along nähen. Mein Schul-Französisch reicht noch aus um alles einigermaßen lesen zu können, Hauptsache der Shop liefert auch nach Deutschland. Lieben Dank!!
    Und Panneesamt bei kleineren Flächen ist ja auch völlig in Ordnung, finde bloß, dass ganze Kleider nicht daraus genäht werden sollten ;)

    AntwortenLöschen

© Fräulein Medea Maira Gall.