Meine Erfahrungen mit dem delany BEAUTY Hair Styler

Montag, 9. Februar 2015

Ich durfte Dank Hallimash erneut an einem Produkttest teilnehmen und durfte diesmal den Hair Styler der Marke Delany testen.Haartrockner, Lockenstab, Glätteisen und Rundbürste in einem 

Da ich kein Freund von übermässig vielen Stylingprodukten, wie Haarspray oder Festiger bin, benutze ich für meine Frisur meistens folgende Produkte :

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic 
  • Pomade: L.T. PIVER Brillantine "Rêve d'Or" (meiner Meinung nach die beste Pomade für Frauen und es riecht wirklich wundervoll mit Duft nach Orangenblüten, Teerose und Sandelholz).
  •  Bürste aus Naturborsten
  •  Handcreme (super bei Menschen die zu "fizzy hair" neigen und es ist wie eine Kur, die man den ganzen Tag im Haar hat. Es eignet sich besonders wenn man am Haaransatz die Haare in Form bringen möchte und Pomade einem zu klebrig erscheint)
  • Blütenclip (falls man etwas auffallen möchte)
Und zu guter Letzt der Hairstyler und direkt im Anschluss das Ergebnis:

Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Die ist das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen, wobei mir die rechte Seite etwas besser gelungen ist. Mit der Haarblüte kann man ebenfalls kleine Patzer kaschieren.
 Wenn es etwas schneller gehen muss und man dennoch nicht auf leichte Locken verzichten möchte, ist der Hairstyler durchaus brauchbar.
Man darf den Styler jedoch nicht bei nassem oder handtuchtrockenem Haar benutzen, sonst kann es sein, dass man sich mit der Rundbürste verheddert und diese nicht mehr so leicht aus den Haaren bekommt. Wenn man man sich aber an die Gebrauchsanleitung hält, kann wenig schief gehen!



Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Fräulein Medea Maira Gall.