WM Cup Cakes

Samstag, 14. Juni 2014

Nach kleiner Abstinenz ein weiteres kleines Rezept von mir, welches ich passend zur  WM vorbereitet habe (auch wenn mich Fußball nicht im Geringsten interessiert. wollte ich mal nicht so sein). Und ja, es geht mit Cup Cakes weiter! :

Flaggen Cup Cakes

 photo 262cc96b-ccb2-4a2c-93f6-63f4b596d1ad.jpg  photo 250cf6d6-52b5-4fa1-9c73-3f9fed54cbd7.jpg


Das besondere an diesen Cup Cakes sind die bunten Kokosraspeln, die ich als Flaggen angeordnet habe.

Zutaten für ein Backblech


120 g     Mehl, gesiebt
1 TL        Natron
1 TL        Zimtpulver
1 TL        Vanillepulver, nach Belieben
1             Ei(er)
10 ml     Öl
50 g        Zucker, weiß oder braun
125 g     Joghurt, 0,1% Fett
5cl Original Verpoorten


 photo a7262464-2ad2-4d9a-8624-1ad4a8d1bf32.jpg

Zubereitung:
Die trockenen Zutaten Mehl, Natron, Zimt und Vanille in einer Schüssel miteinander vermischen. Ei, Öl, den Zucker, Verpoorten und den Joghurt mit einem Löffel in einer anderen Schüssel gut verrühren. Nun die trockenen zu den nassen Zutaten geben und nur ganz kurz aber gründlich durchmischen, keine Mehlklümpchen übrig lassen. Den Teig nicht zu lange ruhen lassen, auf 6 Muffin-Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen 10 min bei 180°C und weitere 15 min bei 160°C backen. 

 photo 1fc94f51-03bb-49cb-af51-dc4ba6530a54.jpg


Wem 50 g Zucker nicht süß genug sind, kann mit einem Esslöffel Marmelade/Konfitüre oder einem Esslöffel Honig nachsüßen. Für Schokoladenmuffins einen gehäuften Esslöffel Kakaopulver zu den trockenen Zutaten  geben.

Die Kokosraspeln habe ich ganz einfach mit Lebensmittelfarbe bemalt und sie dann auf die Schlagsahne draufgestreuselt. 

Hoffe euch gefällt meine Idee! Viel Spaß beim Nachbacken !

1 Kommentar:

© Fräulein Medea Maira Gall.