Liberté toujours!

Montag, 23. Juni 2014

Heute möchte ich euch ein wirklich leckeres Cocktail Rezept zeigen, welches folgende Grundbestandteile hat:

Lavendel & Brombeeren
 photo 050060ec-adbe-4924-9771-5605c694749e.jpg
 photo 942a86f7-0c25-422a-8ae9-3138af2dca71.jpg

Der Cocktail nennt sich :
 Liberté

Für den Lavendelsirup benötigt ihr folgende Zutaten (ca. 8 cl):

1 Zitrone, nur den Saft 100 g Zucker, 2 EL Lavendelblüten (getrocknet) Wasser 

Zutaten für 1 Glas:
 80 g Brombeeren, 3 cl Orangenlikör, 3 cl Cognac, Eiswürfel , 1 Lavendelzweig nach Belieben

 photo 7a91a69f-81b2-45c7-b4bc-5efb4dfb40a0.jpg


Zubereitung:

Zitronensaft mit Wasser auf 100 ml auffüllen. Mit Zucker und Lavendel aufkochen und 2-3 Min. unter Rühren köcheln lassen. Vom Herd nehmen und ganz abkühlen lassen, dann durch ein Sieb in eine saubere Flasche füllen. Für den Cocktail Brombeeren verlesen, waschen und pürieren. Mit 3 cl Lavendelsirup, Likör und Cognac auf Eiswürfeln shaken. In eine Cocktailschale abseihen und nach Belieben mit frischem Lavendel garnieren.

Kleiner Tipp: Übrigen Sirup verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Er schmeckt auch über Früchte oder Joghurt geträufelt.
 photo ba8e9ee1-e702-42fc-9c88-4d5af4883950.jpg
Links im Bild der Lavendelsirup

Die Zubereitungszeit dauert etwa 20 Minuten plus Abkühlzeit.

 photo 932fb3ab-a535-4154-850b-417bc222450e.jpg

Ich kannte den Cocktail vorher noch garnicht und das Rezept habe ich von der Homepage von Lidl. Ja ihr lest recht, man kann, wenn man sich mal die Zeit nimmt und sich durchklickt schnell auf viele interessante Rezeptideen, so auch welche für Cocktails mit oder ohne Alkohol. Jedenfalls ich wusste vorher garnicht, dass man dort so gute Rezepte finden kann. Dieses Cocktail kann man außerdem auch gut ohne den Cognac und Orangenlikör zubereiten, perfekt für als Vitaminbombe für Zwischendurch.

 photo 4f39c5fd-d2fe-4357-9194-82e5e00cd3a2.jpg

Und wenn wir gerade bei Lidl sind:  Ich bin meinem Traum von einer 50er Jahre Küche etwas näher gekommen . Denn vor wenigen Wochen gab es bei Lidl die "American Woche", wo man sich neben kalorienhaltigen Leckereien auch das ein oder andere Gerät im Retro Look holen konnte. Ich habe mich jedenfalls für eine Küchenwaage im knalligen Rot entschieden und zur Feier über die schöne neue Waage habe ich diese direkt einmal zum Einsatz gebracht, um die Zutaten meines Liberté Cocktail zu wiegen.
 photo 08e47aee-27aa-45ca-a6f7-a23f7a3da318.jpg
 photo 4a988e8a-4b89-4595-bbf0-894dbe190b8b.jpg

Macht ihr auch so gern Cocktails selbst? Habt ihr Lust bekommen, das Rezept nachzumachen?

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Fräulein Medea Maira Gall.