My Pansy Birthday Cake

Dienstag, 20. Mai 2014

Meine Geburtstags - Torte ist doch einen Eintrag wert, wie ich finde.Das Grundrezept war eine stinknormale Schwarzwälderkirschtorte, bloß das wir bzw meine Mutter, der Torte ein neues Kleidchen gegeben haben. 
Und zwar haben wir Stiefmütterchen, die in unserem Garten wachsen gepflückt und sie eingezuckert. Dafür braucht man nicht mehr als Zitronensaft mit etwas Wasser zu verdünnen und Puderzucker oder normalen Zucker unterzumischen und mit der Paste dann die Blumen zu bepinseln. 
Et Voilà, meine Geburtstags Stiefmütterchen Torte :

 photo PicMonkeyCollagepansy.jpg
 photo PicMonkeyCollagepansy1.jpg

Kommentare:

  1. hihi, das ist ja eine süße idee. kann man stiefmütterchen essen?
    liebe grüße und alles gute nachträglich :)
    maze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe sie gegessen :). Es gibt ja auch essbare Blumen und ich habe diese jetzt einfach mitdazugezählt ;))
      Aber wer skeptisch ist, kann sie ja einfach rausnehmen ;)
      Danke !!
      Liebst,
      Andrea

      Löschen
  2. ach, hihi, du hattest mir ja auch grad geschrieben :) habs grad gesehen. ach mensch, ich wünsch dir auf jeden fall noch ganz ganz ganz viel erfolg!!!!!!! und dass du es schnell hinter dir hast!!! ist doch irgendwie auch schön, dass man nicht alleine mit diesen problemen ist! geteiltes leid ist halbes leid, nicht wahr ;)
    wir schaffen das!!! irgendwie!!! :D
    drücker,
    maze

    AntwortenLöschen
  3. Oh die Torte sieht ja wirklich traumhaft aus. Mir gefällt diese Variante der Schwarzwälderkirschtorte ganz ausgezeichnet.

    Liebst, dein Perlchen Noir

    AntwortenLöschen

© Fräulein Medea Maira Gall.