Rezept : Ein kleines Sommermärchen- Eierlikörcreme mit Erdbeeren und Schoko-Crossies

Samstag, 26. April 2014

Rosenrot locken bald die ersten heimischen Erdbeeren, und ich konnte es mir nicht verkneifen mich mal wieder in die Küche zu stellen und folgendes Rezept auszuprobieren:

Eierlikörcreme mit Erdbeeren und Schoko-Crossies

 photo DSCN2572.jpg

Dazu benötigt ihr für 6 Personnen folgende Zutaten:

für die Crossies:
  • 25g Mandelstifte
  • 100g Zartbitterkuvertüre
  • 50g Vollmilchkuvertüre
  • 40g Cornflakes
für die marinierten Erdbeeren
  • 500g Erdbeeren
  • 5 El Orangensaft (oder einen Saft nach Wahl)
  • 1/2 TL fein abgeriebene Bio Zitronenschale ( ich habe meine von meinem Zitronenbaum)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Puderzucker
für die Eierlikörcreme
  •  0,1 l Verpoorten
  • 1/2 Vanilleschote
  • 45g Zucker
  • 250g Speisequark
  • 150ml Schlagsahne
 photo 11.jpg

1.
 Für die Crossies Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten.
Zartbitter und Vollmilchkuvertüre hacken, gemischt in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. 
Mandelstifte und Cornflakes untermischen. Masse auf Backpapier (ca 20x20 cm) verstreichen, kalt stellen.

2.
Erdbeeren waschen und in dünne Scheiben schneiden.
Orangesaft mit Zitronenschale, -saft und Puderzucker verrühren. Vorsichtig mit den Erdbeeren mischen und 20 min. marinieren.

3.
Vanilleschote längs einritzen, das Mark herauskratzen. Verpoorten, Vanillemark, Zucker und Quark verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Erdbeeren mit Crossies und Creme in Gläser geschichtet servieren.

 photo 5.jpg

Kleiner Tipp: Zu den marinierten Erdbeeren kann man auch noch Minze und Basilikum geben. Exotisch wirds mit Kardamon!
 photo 10.jpg
 photo 4.jpg
 photo 8.jpg

Ich hoffe euch gefallen die Bilder! Mit diesem Rezept mache ich außerdem bei dem Rezeptwettbewerb mit dem Thema "Die schönsten Mai und Muttertagsrezepte" von Verpoorten mit, also drückt mir mal alle lieb die Daumen ;) 
Wer selbst einen Blog hat, kann sich hier bewerben und mit etwas Glück auch ein Paket von Verpoorten zugeschickt bekommen.Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen das Rezept nachzumachen oder sogar selbst bei dem Wettbewerb mitzumachen.
 photo kissmedea.jpg

Kommentare:

  1. Toll jetzt habe ich bei dem lecker klingenden Rezept total hunger und muss nach der Arbeit gleich mal Erdbeeren einkaufen fahren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja es schmeckt wirklich richtig richtig toll, ich werde das Dessert nun auf jeden Fall öfter mal machen, auch wenn es eine Kalorienbombe durch die Schokolade ist ;)

      Löschen
  2. Gleich mal gespeichert! Das sieht einfach viel zu lecker aus um es zu Ignorieren.. göttlich ♥ Lieben Dank für den Tipp - ich drück dir die Daumen für den Rezeptwettbewerb!

    Liebst,
    Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist aber lieb von dir, danke ❤
      Liebst,
      Andrea

      Löschen
  3. Oh mein Gott klingt das lecker! Verdammt und ich war schon Einkaufen :(...

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen

© Fräulein Medea Maira Gall.