Some Impressions from East Friesland

Mittwoch, 8. Januar 2014

Ja, die Ostfriesen. Ein lustiges Volk muss ich zugeben und das anscheinend nicht erst seit Otto. Den Dialekt habe ich mir in der kurzen Zeit leider nicht angewöhnen können, jedoch die Gelegenheit genutzt ein paar Bilder von der schönen Landschaft aus viel Natur und roten Backsteinhäusern zu machen.
Aurich ist die zweitgrößte Stadt Ostfrieslands – sowohl nach Einwohnern als auch nach der Fläche(hinter Wittmund)
Klosterstätte Ihlow.
Das Jahr 1228 gilt als Gründungsdatum des Klosters Ihlow. In jenem Wald acht Kilometer südlich von der Siedlung Aurechove errichten Angehörige des Zisterzienserordens ihr "Monasterium Sanctae Mariae in Scola Dei". Die Ausmaße der Kirche in ihrer "Schule Gottes" sind gewaltig: fast 68 Meter lang und im Querhaus rund 35 Meter breit. Der Sakralbau im Stil der Backsteingotik bildet das größte Gotteshaus zwischen Bremen und Groningen seiner Zeit.
1529 wird das Kloster Ihlow im Zuge der Reformation aufgelöst, die Kirche zerstört. Die übrigen Gebäude - seitdem als herrschaftliches Jagdanwesen genutzt - werden schließlich im 18. Jahrhundert ebenfalls abgerissen.
Skriptorium


Viel Natur und hier und da kleine Häuschen aus rotem Backstein. Immer einen Fluss oder See in der Nähe. Die Natur hatte wirklich etwas beruhigendes. Nicht zu Vergleichen mit der Hektik in den Ballungsgebieten in denen man nun mal wohnt.

Loved the silence of the nature.
Amaryllis

Kommentare:

  1. das drittletzte bild ist richtig richtig toll!!! ich liebe solche bäume und bilder davon!!!
    liebe grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, ich liebe auch solche schönen Bilder von kahlen Bäumen & Ästen!
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich war im letzten Frühjahr in Ostfriesland und ich liebe diese Gegend! Ganz besonders Langeoog, Spiekeroog und Neuharlingersiel - da war ich so die meiste Zeit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt auch sehr schön dort! Leider war meine Aufenthaltszeit viel zu kurz um noch weitere Städte und Gegenden zu besuchen, aber ich war sicherlich nicht das letzte Mal dort :)

      Löschen
  3. Ich war früher als Kind fast jedes Jahr in Ostfriesland im Urlaub. Ganz besonders hatten es mir damals immer die Ostfriesischen Inseln angetan. Vor allem Norderney ist eine wunderschöne Insel, auf der man toll entspannen kann. Autofrei und noch ruhiger dazu sind die Inseln Juist und Baltrum. Da kann man den ganzen lieben langen Tag, die Seele baumeln lassen. Einfach nur schön.:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Inseln werden mein nächstes Ziel sein, sobald ich wieder hochfahre! Diesmal war ich nur in Aurich und hatte mir leider noch keinen richtigen Eindruck von der Landschaft am Meer machen können. Autofrei hört sich ja so toll an. Ich kann langsam diese unnötige Ansammlung von den ganzen Blechkarren auch nicht mehr sehen. Es war wirklich sehr entspannend dort und wirklich nicht im Geringsten zu vergleichen mit dem Chaos in dem ich hier lebe ;)

      Löschen

© Fräulein Medea Maira Gall.