Have someone seen my Seven Dwarfs? {Nähprojekt}

Montag, 27. Januar 2014

Mein großes Projekt,welches ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, ist das Nähen eines Schneewittchenmantels. Jawohl. Inspiriert  von dem Anastasia Mantel von Collectif habe ich mir gedacht, bevor du so einen Batzen an Geld ausgibst und du dann doch nicht hunterprozentig mit dem Mantel zufrieden bist (sei es wegen der Farbe,der Passform oder sogar wegen der Qualität) habe ich mir gedacht, nähst du dir ihn selbst, auch wenn es dich am Ende mehr Nerven koste wird, als wenn du ihn für knapp 200 Euro gekauft hättest. Aber ein wenig Herzblut darf ja an Kleidung kleben, wie ich finde. Ich bin mir auch bewusst, dass das Projekt für jemanden der bisher nur wenige Kleidungsstücke genäht hat, eine Herausforderung sein wird. Aber ich denke darum geht es ja auch ein klein wenig. Das letzte schöne Stück, welches ich mir genäht habe, ist ein bodenlanges Kleid aus reiner Seide, welches ich, wenn die Tage etwas wärmer werden und die Sonne mal rauskommt, gerne zeigen werde. So, der erste Schritt ist nun den passenden Wollstoff zu finden. Das ist ja auch schon eine Aufgabe für sich! Und dann den richtigen Mantelschnitt herauskramen. Hach, ich hoffe ich schaffe es dieses Jahr damit fertig zu werden und den Mantel im kommenden Herbst und Winter tragen zu können.
Was für ein größeres Projekt habt ihr euch für dieses Jahr vorgenommen?
 photo PicMonkeyCollagemantel2.jpg

Kommentare:

  1. Oh toll! Mit dem Mantel habe ich auch schon geliebäugelt und bin umso gespannter und gucke Dir gern über die Schulter!

    Ich hab' so viele Pläne, dass es unmöglich ist, das kurz zusammen zu fassen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr zu hören! Ich bin selbst gespannt, ob ich mich da nicht ein wenig selbst überschätzt habe, aber bisher hat es ja auch immer irgendwie geklappt ;)

      Löschen
    2. Hast Du denn schon eine Idee für ein Schnittmuster? Wirst Du auch mit Fell(Imitat)arbeiten?

      Ich glaube ja das Cape macht eh sehr viel an dem Charme aus und das kriegt man ja recht leicht hin - ich bin da optimistisch ;)

      Löschen
    3. Ich habe hier einige Zeitschriften rumliegen, da wird sich sicherlich schnell ein Schnittmuster für einen Mantel finden lassen. Ich glaube ich werde echtes Fell nehmen, da ich ebenfalls noch alte Reste hier rumliegen habe, obwohl ich schauen muss ob es denn für alle Details reicht. Ansonsten muss ich mal schauen ob ich nicht doch mit Fellimitat arbeite. Ich hab jetzt erstmal nach dem passenden Wollstoff geschaut.

      Ja das Cape wird sicherlich der leichteste Teil am ganzen Mantel sein und den größten Effekt erziehlen ;)

      Löschen
    4. Bei K*rstadt habe ich gestern reduzierte Mantelstoffe gesehen - vielleicht wäre das eine lohnende Anlaufstelle :)

      Löschen
    5. Oh danke für den Tipp! Hier bei uns gibt es leider keinen, aber ich werd mal am Wochenende nach Dortmund fahren, Merci!! :)

      Löschen
  2. Das ist ein tolles Projekt! Ich drücke dir die Daumen, dass du ihn dieses Jahr fertig bekommst p(*^-^*)q Ich krieg bei Details wie Taschen immer Panik, dass ich irgendwas zerschneide oder vergesse und es zu spät merke =_=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist lieb von dir! ❤ Ich glaube, ich werde mir auch etwas mehr Stoff holen, falls ich mich beim zuschneiden dann doch vertuen sollte ^^

      Löschen

© Fräulein Medea Maira Gall.