Bad Aiblings Klangfarben- Kulturmetropole der Region

Sonntag, 26. Mai 2013

Für alle die diesen wunderschönen Ort noch nicht kennen: Bad Aibling ist eine moderne Kur- und Kulturstadt mit historischen Wurzeln in Oberbayern.
Eine Stadt wie keine Andere mit ihrem einerseits Bayrisches Ambiente und andererseits städtischem Flair.
Die im Mangfalltal liegende Stadt ist Bayerns ältestes Moorheilbad und seit der Eröffnung der Therme Bad Aibling am 17. September 2007 auch Bayerns jüngstes Thermalbad. Für sein Wasser aus einer Tiefe von nahezu 2300 Metern hat die Stadt die staatliche Anerkennung als Heilquelle durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz erhalten. Die Desiderius-Quelle, benannt nach dem Begründer des Moorheilbades, Dr. Desiderius Beck, der 1845 als königlich bayerischer Gerichtsarzt die erste bayerische Sole- und Moorschlamm-Badeanstalt in Bad Aibling eröffnete, soll das Heilwasser in der Rheumatologie, Orthopädie und Neurologie einsetzen.
Doch die Stadt hat weitaus mehr zu bieten:
Ein großes Kulturangebot findet man hier ebenfalls!
Man hat, nur um eine kleine Auswahl zu nennen,Theateraufführungen, Museen (beispielsweise das Heimatmuseum mit zahlreichen Funden zur Ortsgeschichte) und Galerien. Genug Möglichkeiten für sich eine künstlerische Auszeit zu nehmen.



 Zu den Höhepunkten jedes Jahres zählt das Gitarrenfestival Saitensprünge mit Gitarrenklängen von Klassik bis Avantgarde. Dieses Jahr ist es bereits das 14. Festival, welches jedes Jahr im November stattfindet. Gitarristen aus aller Welt stehen zum Greifen nah auf der Bühne des Kurhauses. Dieses jahr findet es vom

8. - 28. November 2013

statt.

3 Übernachtungen mit Frühstück im Lindners Romantik Hotel****
1 x Eintritt ins Guitarrissimo!
1 x Eintritt in die Bairischen Saitenblicke

buchbar vom 14. - 17.11.2013

kosten pro Person im DZ
ab 229,00 Euro
(plus Kurtaxe)

Eine kleine Programmübersicht der Konzerttermine:

Freitag, 08.11., 20:00 Uhr, Kurhaus Eröffnungskonzert mit dem Duo Anabel Montesinos (ES) & Marco Tamayo (Cuba)

Samstag, 09.11., 20:00 Uhr, Kurhaus Covered Grass Band (D): Mit Blue Grass Country Musik - die Toogaroo-Tour

Freitag, 15.11., 20:00 Uhr, Kurhaus Bairische Saitenblicke (D): Echte alpenländische Volksmusik - mit Maultrommel und Nasenflöte!

Samstag, 16.11., 19:00 Uhr, Kurhaus Guitarrissimo! (USA, Mexiko, Aruba, Spanien, D): Das Festival im Festival - mit Stimme, Jazz und mehreren Gitarren
Montag, 18.11., 20:00, Kurhaus John McLaughlin (UK)!! - Der Jazz Rock Pionier, der schon seit den 60ern auf den großen Bühnen der Welt steht
Freitag, 22.11., 20:00, Kurhaus Aniello Desiderio (IT): Überzeugt mit klassischen Tönen
Samstag, 23.11.,15:00, Kurhaus Kinderkonzert mit Oliver Steller (D): Gedichte für Kinder mit Frieda - der Gitarre und Thomas Diemer am Schlagzeug
Sonntag, 24.11., 20:00, Kurhaus Philipp Stauber Quintett (D): Bietet Jazz vom Feinsten
Mittwoch, 27.11., 20:00, KurhausAlfons Hasenknopf & Band (D): Wecken mit einzigartigen bayerischen Mundart-Kompositionen musikalische Sehnsüchte,
die nicht nur auf den Bühnen des Freistaats tausende Fans in ihren Bann ziehen
Donnerstag, 28.11., 20:00 Uhr, Kurhaus Sigi Schwab (D) & Ramesh Shotham (Indien) - MANDALA Duo: Musikalische Begegnung zweier Kulturen


Wenn bei dem ein oder anderen das Interesse geweckt wurde:
Die Karten können an folgenden Vorverkaufstellen erworben werden:
Kartenvorverkauf im Haus des Gastes
Telefon    08061 908015
Email        info@aib-kur.de
oder Sparkasse Rosenheim- Bad Aibling
oder Konzertbüro exorbitan (Telefon 08061 7356)

Sowie bei allen München Ticket VVK-Stellen (www.muenchenticket.de). u.a.:
Aschau: Tourist-Info; Kiefersfelden: Kaiser-Reich Touristinformation; Miesbach: Rundschau Verlag; Oberaudorf: Tourist Infomration; Prien: Priener Tourismus GmbH Ticketbüro; Rosenheim: Kroiss Ticket Zentrum 
Für Schüler und Studenten gibt es sogar Rabatt!
 Zum Abschluss ein kleines Video mit Informationen zum Festival:
video
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Fräulein Medea Maira Gall.