Le Couvent des Minimes - ein Stück Provence für Haut und Sinne

Mittwoch, 13. Februar 2013

Le Couvent des Minimes zeugt von einer langen Tradition, die bis in das Jahr 1862 zurückreicht, obwohl sich dieses Jahr auf den Wiederaufbau des Kloster bezieht, welches den Namen dieser Marke ziert. Das Kloster an sich wurde nämlich bereits im Jahre 1613 im Süden Frankreichs gegründet. Und wie jedes Kloster besaß auch dieses einen prachtvollen Garten aus dem die Pfanzen für die Verarbeitung der Produkte gewonnen wurden. Jene ersten Bewohner gaben ihm auch seinen Namen: Le Couvent (das Kloster) des Minimes (Name der religiösen Buderschaft).
Während der Französischen Revolution wurden die Brüder gezwungen ihr Kloster zu verlassen und es blieb bis zum besagten Jahr 1862 unbewohnt. 2004 wurde die Marke Le Couvent des Minimes von der L´occitane Gruppe ins Leben gerufen und seit 2008 wird das Kloster sogar als Wellnes-Hotel genutzt.




Ich habe mir dieses rein pflanzliches Seifenstück mit Lavendel und Akazie geholt, das in einer wirklich schönen Pappverpackung (ohne Plastiküberzug) verkauft wird. Die Seife duftet traumhaft nach Lavendel und wenn sie einem zu schade zum benutzen ist, kann man sie auch als Dufterfrischer im Schrank oder in der Schublade aufbewaren. Und Lavendel hält ja bekanntlich die Motten von den Kleidungsstücken fern. Aber man muss den Duft mögen oder nicht. Ich mag ihn sehr gerne und bin deshalb wirklich mit dieser Seife zufrieden. Sie macht die Haut zart und pflegt sie zusätzlich, neben Lavendelöl und Akazienextrakt, mit Sheabutter. Eine wirklich tolle Seife, die den Preis von 5 Euro auch Wert ist.

Kommentare:

  1. Die Seife sieht echt edel aus... Ich war vor einiger Zeit mal in Grasse, der Parfumstadt, da gab es auch unheimlich tolle Seifen.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Bloggen und lasse einen lieben Gruß da,
    Marie
    http://www.marie-theres-schindler.de

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank :) Ich beneide dich, in Grasse war ich noch nie. War bestimmt schön dort :)
    Deine Seite gefällt mir außerdem sehr gut :)
    Liebe Grüße auch von mir ,
    Andrea

    AntwortenLöschen

© Fräulein Medea Maira Gall.